TVE-Handballnachwuchs trainiert mit Recken-Profi

Seit Anfang November trainiert die männliche D-Jugend des TVE Sehnde einmal wöchentlich online per Videoübertragung. Dabei geben die Trainer Marc Schemschat, Jona Nicolaus und Paul Schuldig die Übungen vor und können über die Videoplattform genau verfolgen, ob alle Kids die Übungen richtig mitmachen. „Wir wollten es einmal testen, um mit den Jungs in Kontakt zu bleiben. Beim ersten Online Training hat dann kein Spieler gefehlt, da hatten wir natürlich gar keine andere Wahl, als es zu wiederholen.“, so Trainer Marc. Auch in den folgenden Wochen war die Mannschaft immer so gut wie vollständig vertreten.

image0.jpeg

Am vergangenen Freitag wurden dann für alle Jugendmannschaften bis zur C-Jugend ein Online-Training durchgeführt, wieder durch das mittlerweile technisch sehr versierte Trainerteam der männlichen D-Jugend. Für die 48 Teilnehmer gab es außerdem eine Überraschung: Kurz nach Trainingsbeginn schaltete sich auch Recken-Spieler Ivan Martinovic dazu und trainierte bis zum Ende mit. „Wirklich ins Schwitzen kam Ivan wahrscheinlich nicht, aber für die Kinder war es auf jeden Fall eine tolle Überraschung!“, resümiert Marc.

Nach diesem erfolgreichen Auftakt wird der Handballnachwuchs des TVE wohl weiter gemeinsam online trainieren, bis es irgendwann wieder in die Sporthalle gehen kann.

Auch die Seniorenmannschaften und A-Jugenden trainieren einmal in der Woche gemeinsam online. Geleitet werden diese Einheiten abwechselnd von Trainern der Seniorenmannschaften. „So haben wir wenigstens weiterhin regelmäßig Kontakt zueinander und tatsächlich sind diese Einheiten auch ziemlich anstrengend!“, erzählt der Erstherrenspieler Timo Gewohn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü