Aufgrund der

Willkommen beim Turnen!

„Seit 1894 – Turnen in Sehnde“


Frisch, fromm, fröhlich, frei!

Turnvater Friedrich Ludwig Jahn schuf schon 1811 den ersten Turnplatz in Berlin.

Die von Jahn und seinen Mitstreitern auf dem Turnplatz in der Hasenheide demonstrierten Vorstellungen von der „Deutschen Turnkunst“ sind im heutigen Turnbetrieb noch wiederzufinden, ebenso grundlegende von Jahn eingeführte Begriffe und Bezeichnungen, die Eingang in die wissenschaftliche Terminologie des Geräteturnens gefunden haben.

Damit hat er die Grundlagen nicht nur für den Turnbetrieb, sondern zum großen Teil auch für den heutigen Sportbetrieb geschaffen.

Das von ihm begründete Turnen (Geräte, Übungen) entwickelte sich zur heutigen Sportart Geräteturnen.

Die Turngeräte Reck und Barren wurden von ihm eingeführt.


„Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann trommle

nicht Männer zusammen um Holz zu beschaffen,

Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen,

sondern lehre die Männer die Sehnsucht

nach dem weiten, endlosen Meer!“

(Antoine de Saint-Exupery)


Sehr geehrte Besucher, liebe Sportbegeisterte und Vereinskameraden/innen!

Gemeinden und Städte leben von den Aktivitäten ihrer Bürgerinnen und Bürger.

Die zahlreichen Vereine, Verbände, Initiativen und auch die Kirchengemeinden sind Orte des Bürgerengagements,

von denen unsere Demokratie lebt.

Zu Recht wird die Zahl der Vereine und Bürgergruppen und der in ihnen tätigen Bürgerinnen und Bürger als wichtiger Maßstab

für die kulturelle und soziale Stabilität von Städten und Gemeinden genommen.

Immer wieder gesellen sich zu den bekannten und bewährten Formen von Bürgeraktivitäten

und demokratischer Teilhabe neue Formen hinzu.

Im Mittelpunkt dieses Engagements steht das Handeln der Menschen, die sich für andere in ihrer Umgebung, für die Erhaltung der Natur

und für das kulturelle Leben einsetzen – freiwillig und unentgeltlich.

Herzlichen Dank auf diesem Wege an unsere Übungsleiter, die fleißgen Helfer und alle anderen

ehrenamtlich tätigen Vereinsmitglieder.

Ohne euer Wirken wäre das Vereinsleben in seiner heutigen Form keinesfalls möglich!

Unverzichtbar ist auch die Unterstützung von Verbänden, Initiativen, Unternehmen

und selbstverständlich auch seitens der Stadt.

Wenn Sie etwas für sich und andere tun wollen, wenn Sie sich gern für andere engagieren wollen, aber (noch) nicht genau wissen,

wo und wie – dann wenden Sie sich doch einfach an unsere Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner.

 

Mit sportlichem Gruß

Abteilungsleitung Turnen

Menü