BLO beim Neujahrkonzert 2020
Blasorchester des TVE
Das Bild zeigt das Blasorchester beim Neujahrkonzert 2020 im Forum der KGS Sehnde

Wer sind wir?

Wir sind ein sinfonisches Blasorchester, das Freude an speziell für diese Art Orchester geschriebener Musik genauso wie an traditioneller Blasmusik hat. So befinden sich vorwiegend Filmmusik-, Musical-, Rock-, Poptitel im Repertoire aber es werden auch Konzertmärsche oder traditionelle Marschmusik aufgelegt.

Das Blasorchster TVE Sehnde besteht aus einem Hauptorchester und einem Nachwuchsensemble (Musiktreff im TVE) und bildet eine Abteilung des Turnverein Eintracht Sehnde e.V. (TVE Sehnde).

Wichtig ist uns besonders die Nachwuchsförderung und der Erhalt der Freude am Musizieren. Wir nehmen regelmäßig an musikalischen Wettbewerben teil, z.B. im Rahmen der Deutschen Turnfeste oder der Landesturnfeste Niedersachen, und entsenden unsere Musiker zu Lehrgängen verschiedener Art. Wir bilden unsere Musiker mit professionellen Lehrern aus.

Den Höhepunkt der Probenarbeit des Jahres bilden unsere Neujahrskonzerte. Nach nunmehr zwanzig Jahren ist unser Neujahrskonzert zur festen kulturellen Größe innerhalb unserer Heimatgemeinde Sehnde geworden. Es findet traditionell am zweiten Wochenende im Januar in Zusammenarbeit mit dem Kulturverein der Stadt Sehnde statt. Zusätzlich veranstalten wir auch ein Konzert im Sommer. Bei Orchesterfahrten (mit und ohne einem Konzert als Abschluss) steht das gemeinsame Musizieren und zugleich die Geselligkeit im Vordergrund.

Wenn jemand Lust hat anzufangen oder wieder zu musizieren, kann er gerne Kontakt aufnehmen. Wir freuen uns immer auf neue Gesichter in unseren Reihen.

Corona

Auch für uns hat die Pandemie weit reichende Einschränkungen zur Folge. Im Frühjahr in der ersten Welle kam der Orchsterbetrieb vollständig zum Erliegen. Proben und Auftritte waren überhaupt nicht mehr möglich. Unser geplanter Besuch beim Turnfest in Oldenburg musste genauso ausfallen wie das Sommerkonzert und die Neujahrskonzerte 2021. Das bedauern wir sehr.

Im Sommer kam der Probenbetrieb langsam wieder in Fahrt. Begünstigt durch das schöne Wetter haben wir im Freien auf der Sportanlage Trendelkamp geprobt. Besonderer Dank gebührt allen Mitspielern (& Friends), dass sie uns so die Treue gehalten haben. Alle haben aktiv daran mitgewirkt, dass wir einen neuen Dirigenten auswählen konnten. Wie es nun in der zweiten Welle mit dem Orchesterbetrieb weitergehen kann, ist im Moment weitgehend unklar. Deshalb bitten wir alle Leser, ab und zu mal hier vorbei zu schauen.

Menü