Baja Lüttich ist Bezirksmeisterin W14 im Weitsprung

Bei den Bezirksmeisterschaften der U16 in Wunstorf am 18.06. hatten die Athletinnen des TVE Sehnde allen Grund zur Freude. Bei idealen Bedingungen kamen erstklassige Leistungen und sogar Titel zu Stande.

Baja Lüttich landete gleich in der ersten Disziplin des Tages eine faustdicke Überraschung: Mit 4,75m im Weitsprung erzielte sie die weiteste Weite in der Altersklasse W14, wurde Bezirksmeisterin und ließ dabei sogar noch etwas Platz. Ihre Kollegin Emma Lekscha landete mit einem satten Sprung bei 4,49m auf einem sehr guten fünften Platz.

Die 100m Entscheidung fiel in Form von mehreren Zeitläufen. Hierbei landeten die beiden Sehnderinnen im nominell stärksten Lauf. Dort bewiesen die Mädchen nach schwachem Start noch Nervenstärke. Baja gelang in 13,68sec ein toller dritter Platz, Emma landete mit 13,85sec erneut auf einem guten fünften Platz.

Baja trat außerdem im Kugelstoßen an. Nach ordentlichen 8,32m im ersten Versuch, steigerte sie sich kontinuierlich und drückte im sechsten und letzten Versuch die 3kg Kugel schließlich noch auf hervorragende 9,12m. Diese Weite bedeutete Rang zwei und damit Vizemeisterin.

In der abschließenden 80m Hürden Entscheidung leistete sich Baja einen kleinen Trittfehler und musste sich in 15,25sec mit Platz 7 zufrieden geben.

„Wir haben heute richtig tolle Leistungen gesehen die obendrein noch mit Titeln und Top-Platzierungen belohnt wurden, da kann man eigentlich gar nicht viel kritisieren. Aber wir sind alles in allem noch nicht am Limit angekommen“, kommentierte Trainer Tobias Jungke die Ergebnisse. 

zu den Ergebnissen

Baja Lüttich (Mitte) ist Bezirksmeisterin 2022 im Weitsprung der Altersklasse W14

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü